Merlot + Syrah 4* Bewertung

Bei der Premium Select Wine Challenge wurden wir mit 4 Sternen für unseren Top-Rotwein „Gräfin Pilehilt – Merlot x Syrah“ ausgezeichnet.
Nach der Gold-Medailie bei der Austrian Wine Challenge (AWC) der zweite große Erfolg für diesen Weinviertler Rotwein.

Unser Jungwein Rivaner 2016 wurde mit 3 Sternen ausgezeichnet. Auch über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr. Damit ist unser Rivaner 2016 um € 5,70 ein echtes Schnäppchen.

Gold für Mysterium bei Prague Wine Trophy 2016

Wir freuen uns über Gold bei der Prague Wine Trophy 2016.

Unsere Handelpartnerin für die Tschechische Republik hat nach sehr guten Rückmeldungen unseren Rotwein „Mysterium“ bei der Prague Wine Trophy eingereicht und für uns Gold gewonnen!
Kontakt: www.vinadac.cz

Weinliefertour bis Zell/See

Unsere Liefertour führt uns über die Südautobahn bis Zell am See und von Salzburg zurück nach Wien.
Zur Orientierung unserer Route hier einige Ortsangaben:
1. A2 Südautobahn bis Abfahrt Neunkirchen –
2. S6 Semmeringschnellstraße bis Leoben –
3a. A9 oder L115 bis Liezen  und nach Radstadt oder Bad Ischl und Stadt Salzburg
3b. oder über Knittelfeld und Tamsweg nach Radstadt und Stadt Salzburg oder Bad Hofgastein bzw. Zell/See
4. Stadt Salzburg nach Gmunden oder Stadt Salzburg über Mondsee nach Linz
5. A1 Linz bis Wien.
Die genaue Route entscheidet sich nach Einlangen Ihrer Weinbestellung!

Wenn Sie von unserer Gratiszustellung (ab € 200,- bis 5km von der Route entfernt) profitieren möchten,
rufen Sie uns an (0699/1253 9292) oder schreiben Sie eine Email.
Für weiter entfernte Orte oder kleinere Mengen empfehlen wir unseren Paketdienst. Hier finden Sie unsere Versandpreise.
Mit unserem Weinversandpartner DPD erhalten Sie unsere Weine in 1 bis 3 Tagen österreichweit zugestellt.

Erdbeerfest

Erdbeerfest am 4.u.5. Juni

Programm-Flyer zum 4.Erdbeerfest

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Weinflaschen auf Wohnzimmercouch

Neu: Schmidweine auch in CZ

Wir freuen uns über die neue Partnerschaft mit Fr. Vera Stokova!

Über Frau Stokova können Gastronomen, Vinotheken und WeinliebhaberInnen aus der Tschechischen Republik unsere Weine aus den einzigartigen Biodiversitätsanlagen beziehen.
Bitte melden Sie sich diesbezüglich bei

Vera Stokova: Vera.Stokova@seznam.cz

Weinviertel DAC - Hoffest 2010

Hoffest Weingut Schmid

2016 findet kein Hoffest statt.

Sie können uns aber gerne nach telefonischer Voranmeldung besuchen und unsere Weine verkosten.

Unser Weinverkauf findet wie gewohnt statt:

Verkaufsstelle Wien III, Barichgasse 4, jeden Freitag von 9 bis 19 Uhr

Bauernmarkt Wien IV, St. Elisabethplatz, ganzjährig jeden Samstag von 9 – 12 Uhr

Ab-Hof 2211 Pillichsdorf, Hauptstr. 17, jeden Dienstag bis Donnerstag 13-16 Uhr und Samstag von 14-18 Uhr

Wir ersuchen um einen kurze Anruf, damit wir sicher für Sie da sind!

Hauszustellung in Wien ab € 110,- Bestellwert gratis! Bestellung telefonisch (mind. 1Tag), per Email (info@weinviertel-dac.at) oder in unserem Onlineshop zu Ab-Hof-Preisen!

Kellergassenführung und Riedenrundfahrten

Ab Mai bieten wir wieder Kellergassenführungen und Riedenrundfahrten mit Stefan Schmid an.

Erkunden Sie die Pillichsdorfer Weingärten auch individuell per Rad oder zu Fuß.

In unseren Weingärten wurden heuer bereits wieder neue Sträucher gesetzt und auf den dazugehörigen Info-Tafeln erfahren Sie Interessantes über das System der Biodiversität.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu einer Weinverkostung am Hof!

 

Weinflasche Weingut Schmid

Verkaufsstart Jahrgang 2015

Der Jahrgang 2015 ist abgefüllt und im Verkauf!

Weißgipfler 2015
Weinviertel DAC 2015
Weinviertel DAC – Diversität 2015
Rivaner 2015
Welschriesling 2015
Sauvignon Blanc 2015
Muskat Ottonel 2015
Chardonnay 2015
Blanc de Noirs 2015
red4fun – Rathay, Roesler
Zweigelt, Roesler, Rathay

Wir werden eine Preisanpassung von € 0,20/0,75l; € 0,10/1l vornehmen.
Beim Kauf ab 6 Flaschen 0,75l zu 5,50; 6,70 oder höher erhalten Sie statt 2% nunmehr 5% Rabatt.
Dadurch bezahlen Sie den gleichen Betrag wie vor der Preisanpassung.

Die geringe Anpassung für den Einzelflaschenverkauf ist alleine durch die gesteigerte Qualität und die geringen Erntemengen aufgrund der Trockenheit 2015 gerechtfertigt.
Sie leistet langfristig auch einen Beitrag zur Abdeckung der jährlichen Inflation aber auch für unseren Arbeitsaufwand zur Verbesserung der Böden und Rebenvitalität.

Winterlicher Weingarten mit Pfarrkirche St. Martin Pillichsdorf

Winterarbeit im Weingarten beendet

Wir konnten heuer unsere Winterarbeiten (Rebschnitt, anbinden, zerkleinern der Reben, Reparatur der Weingartenunterstützung) mit Ende Februar beenden.
Die ersten Rebsorten beginnen bereits mit dem Safttransport in die Reben. Nun wären starke Minustemperaturen schlecht, weil dadurch Frostschäden am Holz entstehen können.

In einem Pachtweingarten haben wir die alte Unterstützung entfernt und werden nun diesen Weingarten unserem modernen System anpassen.
Neben der Umstellung auf Metallsteher und -stecken, kommen auch Drahtheftklammern und 5 Drahtebenen in diese Altanlage. Der Kordon (dort wo das einjährige Holz herausgewachsen ist) wird von 1,1m auf 0,9m abgesenkt. Dadurch und wegen der Installation von langen Metallstehern erzielen wir eine höhere Laubwand (vorher ca. 1m, nachher 1,4m) und damit eine höhere Assimilationsleistung und höhere Qualität.

Vogelnistkasten im Weingarten

Weitere 25 Stare u. Wendehals-Nistkästen montiert

Nachdem 2014 alle Stare- u. Wendehalsnistkästen mit Vogelnestern belegt waren, haben wir im Winter 2015 weitere 25 Nistkästen für diese Vögel bei der NÖ Lebenshilfe-Werkstätte Baumgarten/March bestellt.

Diese wurden im Juni geliefert und werden jetzt, rechtzeitig vor dem Beginn der Nestsuche in den Junganlagen, in den neuen Tauschanlagen und in Altanlagen mit bereits vorhandenen Nistkästen, als Ergänzung ausgehängt.

Da die Nistkästen mit Einflugloch 2,5cm nur selten (2 von 25) besetzt sind, werden wir das Einflugsloch von 15 Nistkästen auf 3cm vergrößern und dann kontrollieren, wie hoch die Belegung in den nächsten Jahren  ist.

Die Lebenshilfe bietet neben den Nistkästen (€ 25,-/Stk.; Auftragsarbeit) auch verschiedene Nützlingshotels an.
Wir möchten zur Förderung von Nützlingen jedoch natürliche Materialien nutzen: Sandstein- und Natursteinhaufen, Holzstämme, Asthaufen, Blätterhaufen (Blätter, die beim Herbstputz im Garten anfallen, legen wir in den Hotspots als Blatthaufen aus).